Saritschka

Trending

20.06.2017

Outfit: Urban style









Frisch aus Madrid zurück, fühlt es sich eigentlich ein bisschen komisch an, euch ein Outfit mit Jacke und langer Hose zu zeigen - denn die letzten 3 Tage habe ich bei 40 Grad plus (!), versucht so wenig Stoff wie möglich zu tragen! Ein Madrid-Diary wird sowieso ganz bald folgen – dennoch mag ich diesen Look total gerne, weil er so viele Lieblingsteile vereint und möchte ihn euch nicht vorenthalten. :) Die rosa Bomberjacke war ein Sale-Schnäppchen von H&M und ist perfekt für nicht ganz so sommerlich heiße Tage in Hamburg, wenn es mal wieder so richtig windig ist. Die Jeans ist ein all-time Favorite und habe ich euch auch schon hier und hier gezeigt. Dazu habe ich einfach ein Basic-Shirt, meine Lieblingskette und den neuen silbernen Rucksack von Sacha kombiniert - et voilá fertig. Für mich ein Wohlfühl-Outfit, das sowohl zur Arbeit, als auch in die Freizeit passt und dabei irgendwie sehr hamburgerisch ist.Irgendwie scheint sich mein Geschmack und Stil sowieso immer mehr in Richtung casual, bequem und sportlich zu entwickeln - bis ich dann manchmal und urplötzlich doch wieder Lust auf etwas verspielteres habe. Meine Shopping-Ausbeute aus Madrid geht z.B.  größtenteils schon wieder in eine ganz andere Richtung als dieses Outfit - dazu aber in ein paar Tagen mehr! Habt eine schöne Woche und trinikt genug! :)

//

Just back from Madrid, it somehow feels strange to show you an outfit with jeans and jacket - the last few days we had about 40 degrees+ and I tried to wear as less as possible. BUT I do love this look a lot, because it unites some of my favorite pieces like the pink bomber jacket (which was a sale bargain), my distressed jeans and this new silver backpack. I just combined a basic shirt, a silver necklace and a cap by my boyfriend - and created a very urban look, which is perfect for everyday life. How do you like it?

SHARE:

12.06.2017

Monthly Recap: What happened in May


Schwupps, ist der Mai vorbei und der erste Sommermonat hat begonnen. Und ich freue mich, denn ich LIEBE den Juni – möglicherweise ist er sogar mein Lieblingsmonat, da es offiziell Sommer ist aber noch genug der schönsten Jahrezeit vor uns liegt. Der Mai ist aber wirklich schnell vorbeigerast – und was so passiert ist und geschehen wird, lest ihr nach dem Jump...


SHARE:

07.06.2017

Outfit: Simple things




Sonntag, 08:00 Uhr in Hamburg. Ich schlage die Augen auf. Die Sonne scheint ein bisschen, es sind sogar 20 Grad angesagt. Ich habe heute noch nichts vor, alles entspannt und ganz unspektakulär. Duschen, Kaffee, durch den Instagram-Feed scrollen, mit dem Babykater kuscheln und um 10:00 sitze ich spontan im Bus Richtung Winterhude, wo ich eine Freundin zum Frühstücken treffe. Wir landen in einer altmodischen Konditorei, essen bestes hausgemachtes Bircher Müsli und quatschen. Es gibt so viel zu besprechen, da wir's irgendwie 6 Wochen lang nicht egschafft haben uns zu treffen. Immer war was. Lange Arbeitstage, Arzttermin, Spätdienst, zu müde, schon verabredet, ich muss heute noch so viel von meiner To-Do-Liste erledigen, lieber nächste Woche, ja? Aber jetzt haben wir füreinander Zeit und noch einen fast unverplanten Tag vor uns. Zurücklehnen, zuhören, spazierengehen mit dem Hund und zwischendurch gemeinsam schweigen. Die Kamera ist mit dabei und als wir diese hübsche Straße finden, knipsen wir los. Eigentlich sollte das ein normales Blog-Shooting werden – aber mit dem Hund und Stöcke werfen macht's dann direkt noch mehr Spaß. Das Ergebnis: Ein bisschen anders als meine "normalen" Blogbilder, dafür aber viel echtes Lachen. Fühlt sich entspannt an. Und wenn ich es heute Abend nicht schaffe, die Bilder zu bearbeiten und den Post zu schreiben, ist es auch nicht so schlimm. War doch sowieso schon über eine Woche Pause auf dem Blog, da kommt's auf ein paar mehr auch nicht mehr an. Nicht so getrieben sein, wird schon passen. Und wisst ihr was? Das fühlt sich GUT an. Und so richtig. Diese Sommerleichtigkeit, wenn nichts besonders schwerwiegt – manchmal nur für ein paar Stunden, manchmal aber auch für Tage. Darf gerne noch ein bisschen so bleiben, wenn' nach mir geht.. Und die Bilder haben es ja trotzdem auf den Blog geschafft – und erinnern mich daran, dass auch quality time dringend wieder einen festen Platz im Terminkalender braucht!

SHARE:

24.05.2017

Outfit: Off-shoulder & embroidery jeans



 
Eigentlich wollte ich euch heute einen typischen Festival-Look vorstellen. Eigentlich. Denn dann habe ich nachgedacht und festgestellt: Der typische Coachella-Style mit Levi's-Shorts, schweren Lederboots, Blumenkranz und bauchfrei – das bin ich nicht. Zumindest nicht im Hamburger Mai mit 18 Grad und beim Eisessen im Planten und Blomen. Vielleicht packt mich im August mal eine kurze Boho-Hippie-Phase, momentan darf es bei mir aber gerne etwas unaufgeregter und alltagstauglicher sein. ;) Und das heißt ja nicht direkt langweilig, nech!

Wenn modetechnisch irgendwas für mich nach SommerSonneSorglosigkeit schreit, dann sind es definitiv Off-shoulder Tops und Espadrilles. Easy zu kombinieren, bequem hoch zehn und trotzdem mit dem gewissen Extra, wie ich finde.Die blau-weiß gestreifte Bluse habe ich euch letzten Sommer schon mal in diesem Post gezeigt und sie wird auch dieses Jahr definitiv wieder oft getragen werden! Die bestickte Jeans von MAVI habe ich beim Launch-Event in Berlin, von dem ich im letzten Post berichtet habe, geschenkt bekommen und wertet – meiner Meinung nach – jedes schlichte Outfit auf. Die altrosa Espadrilles sind von Sacha und für mich das erste Paar Schuhe in dieser Farbe. Beim Bestellen konnte ich mich kaum entscheiden, weil es auch ein wahnsinnig geiles Model mit Augen-Patches und vor allem so viele schöne Sandalen gibt. Jetzt bin ich aber überzeugt von meiner Wahl und wahrscheinlich werdet ihr die guten noch ein paar mal mehr zu Gesicht bekommen.. Falls ihr jetzt auch Lust auf neue Schuhe bekommen habt – mit dem Code 'Saritschka' erhaltet ihr übrigens aktuell Rabatte bei Sacha! :)

Was sind eure aktuellen Lieblingsteile für den Sommer?


SHARE:

18.05.2017

Shopping Picks: Dresses for special occasions in summer



Der Frühsommer ist da und damit häufen sich – wahrscheinlich nicht nur bei mir – die festlichen Aktivitäten und Einladungen zu Hochzeiten, Sommerfesten und Abschlussfeiern. Und ich liebe es, für eben solche besonderen Anlässe durch die Stadt (oder bei Zeitmangel durch das Internet) zu bummeln und mir  auch mal ein neues Outfit zu gönnen. Ganz nach dem Motto "Was will ich wirklich haben?" statt "Was brauche ich?". 

Und weil es ja dann doch manchmal ein bisschen schwierig ist, das richtige zu finden, das man bestenfalls auch mehr als einmal und im nächsten Jahr noch tragen kann, habe ich heute hier meine aktuellen Favoriten zusammengetragen. Wie schön ist bitte das pastellige-geblümte Maxikleid von River Island? Und das silberne im Stil der Zwanziger von Esprit? Ich bin jedenfalls absolut verknallt in alle Modelle und muss mich jetzt nur noch entscheiden.. 

Welches ist euer Favorit? Und steht bei euch demnächst auch ein besonderes Event an, für das ihr noch auf Kleidersuche seid?

//

Early summer is here! And that means that you'll probably get a lot of invitations for graduation-, wedding-, summer-parties, right? For me, it's such a pleasure to go shopping in order to buy a really special dress for a pleasant day. But we all know, that it's not the easiest thing to find this one dress when you in need to find one. So here's my little shopping inspiration – elegant and cool summer dresses, that will dress you perfectly for almost any occasion. What's your favorite one?


SHARE:
© Saritschka. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig