Saritschka

Trending

21.09.2017

Travel: Where to eat in Madrid





Ich glaube, ich schulde euch da noch was.. :) Lang angepriesen und erst heute schaffe ich es, die letzten Zeilen für meinen Food-Guide Madrid zu tippen. Auch wenn mein Trip in Spaniens Hauptstadt schon ein paar Wochen her ist, möchte ich euch unbedingt die folgenden Restaurants und Cafés ans Herz legen. In Madrid kann man nämlich nicht nur fantastisch schlendern, Sehenswürdigkeiten bestaunen und shoppen – das essen ist absolut genial und zwar auch für Vegetarier wie mich. Während unserer Tage dort haben wir auch den ein oder anderen Reinfall erlebt, die kulinarischen Highlights überwiegen aber deutlich! Zugegeben, wir waren nicht typisch spanisch unterwegs – dies wird also kein Tapas-Guide – sondern haben hauptsächlich darauf geachtet, dass wir eine gute Auswahl an vegetarischen und veganen Gerichten hatten und nicht mit den Beilagen vorlieb nehmen mussten. Hier kommt jetzt also meine Empfehlung in Sachen Food & Drinks in Madrid...

SHARE:

12.09.2017

Outfit: Vans, fishnet & peplum sleeves





Wenn alles gut läuft, ist Sonntag immer Shooting-Tag im Hause Saritschka. Und vorgestern hatten mein Freund aka Fotograf und ich endlich mal wieder die Zeit und Muse, um loszuziehen und ein bisschen zu knipsen. Da wir sowieso an der Elbe radeln wollten, sind wir einfach zu einem unserer Lieblingsplätze gefahren – das Dockland in Altona – und haben nicht nur das Outfit sondern auch ein bisschen Hafenkulisse mit abgelichtet. Ist das nicht ein schöner Ausblick? Diese Kräne und das glitzernde Wasser versetzen mich ja auch nach viereinhalb Jahren Hamburg  noch in Schwärmerei! 

Als ich mich dann an die Bildbearbeitung gesetzt habe, ist mir aufgefallen, dass ich beim Zusammenstellen des Outfits irgendwie und ohne es bewusst zu tun, ein paar der am meisten gehypten Sommertrends kombiniert habe: Fishnet-Socken, Peplum-Ärmel und Vans. Das ist mir ja eigentlich schon ein bisschen zu viel Trend auf einmal, andererseits sehe ich es einfach als Hommage an den Sommer 2017 und lass das jetzt mal so stehen. :) Allerdings war's das hier noch nicht so ganz mit den Sommeroutfits, denn ich fliege ja schon in paar Tagen nach Teneriffa und werde dort mit Sicherheit so einiges shooten. Zu diesem Outfit gibt's nicht viel zu erzählen, außer dass es halt mal wieder so eine Wohlfühl-Geschichte ist: Weißes Shirts und Bluejeans gehen ja eh immer und die Vans sind seit 3 Wochen fast Dauergast an meinen Füßen. Was ich mag, ist die Kombination aus sportlich und dann doch so ein bisschen girlyness durch die Peplum-Ärmel – für mich ein perfektes Outfit, um die letzten Sonnenstrahlen zu fangen und durch Hamburg zu stromern!
 
SHARE:

04.09.2017

Monthly Recap: August


 Der letzte offizielle Sommermonat ist nun zu Ende und das macht mich reichlich melancholisch. Zwar verwöhnt uns die Sonne hier in Hamburg heute noch mal so richtig – aber die Wettervorhersage für die nächsten Wochen macht ganz deutlich: DER HERBST KOMMT! Aber bevor ich mich jetzt in eine vorgezogene Sommer-Vermissung reinsteigere, gibt's heute erstmal meinen August-Rückblick...


SHARE:

27.08.2017

Outfit: White vintage dress



Dieses Kleid gehört eigentlich der Schwester von meinem Freund - und immer wenn ich in der Heimat bin (im Sommer, versteht sich) ziehe ich es aus dem Schrank und freue mich unglaublich es anzuziehen. Das geht jetzt seit über 5 Jahren so - und irgendwie ist dieses Kleid damit ein Stück 'nach Hause kommen' geworden. Ich liebe es, wenn Kleidungsstücke nicht nur Zwecke erfüllen sondern auch eine bestimmte Emotion oder Erinnerung in sich tragen und auslösen können. Und deswegen würde ich diesen Vintage-Schatz auch nie nach Hamburg entführen, denn so weiß ich, dass er immer in Freiburg auf mich warten wird. Und der nächste Sommer ist ja gar nicht mehr so lange hin.. ;) Die aufwändigen Spitzendetails und der ganze Schnitt machen das Kleid für mich zu etwas ganz Besonderem, das zusätzliche Accessoires  überflüssig macht. meine liebste Wildledertasche und ein paar güldene Sandalen plus Mond-Kette dazu - here we go. Und die unaufgeregten Outfits sind mir ja sowieso die liebsten. 

Habt ihr auch Teile in eurem Schrank hängen, die euch an etwas bestimmtes erinnern und die ihr deswegen nie hergeben würdet?

SHARE:

22.08.2017

Travel: summer days in southern Germany




Meinen ersten Sommerurlaub in diesem Jahr habe ich endlich wieder mal in meiner Heimatstadt Freiburg verbracht und obwohl ich mir kurz davor den Kopf zerbrochen habe, ob ich nicht doch lieber eins der Reiseziele von meiner immer länger werdenden Bucket-List besucht hätte, war das definitiv die richtige Entscheidung! Bekannterweise wird Freiburg als die sonnigste und wärmste Stadt Deutschlands gehypt und ich wurde dementsprechend auch mit Hochsommer pur verwöhnt. 28 bis 35 Grad, blauer Himmel, Wärme bis in die Nacht hinein und die schönsten Ausflusziele direkt vor der Nase – perfekt! Neben enorm viel quality-time mit meiner Familie habe ich versucht, die Tage so abwechslungsreich und bunt wie möglich zu planen, um auch ja nichts zu verpassen und so viel Sommergefühl wie möglich mitzunehmen. Rhein-Spaziergänge, Sonnenbaden am See, Eis essen in der Altstadt, Schwarzwald-Wanderung mit Kuhherden-Begegnungen und Schlendereien durch Basel (Freiburg liegt nämlich direkt an den Grenzen zur Schweiz und Frankreich) – die Tage waren einfach wunderbar. Ich habe mich selbst nach und nach runtergefahren, habe viel häufiger als sonst einfach nur den Moment gespürt und alles um mich herum genossen. 

Jetzt bin ich seit 2 Wochen wieder zurück in meiner Wahlheimat Hamburg und bin leicht entsetzt über das grausige Wetter und die ersten Herbstboten. ich meine, ich liebe Hamburg wirklich sehr – eine bezaubernde und bildschöne Stadt! – aber ich möchte bitte ein klitzekleines bißchen mehr als 18 Grad, Sprühregen und Schal tragen im August (!). Natürlich ist das jett Meckern auf hohem Niveau, denn glücklicherweise geht es für mich Mitte September in meinen zweiten Sommerurlaub anch Teneriffa!! YAY! :) Bis dahin schaue ich mir einfach die über 1.000 Bilder aus Freiburg an und träume mich zurück. 

Und bei euch so? Seid ihr schon verreist oder kommt eure Reise noch? Verratet mir bitte unbedingt wohin es geht oder wo ihr diesen Sommer gewesen seid!

//

This year I spent almost 2 weeks in my hometown Freiburg – and it was amazing! Perfect summer weather, quality time with my family and friends and loads of fun stuff like hiking in the mountains, eating ice-cream, visiting Switzerland and just drinking cocktails while enjoying these hot summer nights. Fair enough, because now I'm back in Hamburg where the weather is everything but nice. But anyways, I'll head to my second summer vacation in 3 weeks – Tenerife, see you soon! :)
SHARE:
© Saritschka. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig