Saritschka

Trending

08.11.2017

Outfit: Autumn colors & midi flower dress




Wie lange habe ich nach einem schönen Herbstkleid gesucht! Langärmelig sollte es sein, bunt aber nicht grell und mit wärmen Tönen, mindestens knielang und mit Wickelausschnitt. Tja, es war keine leichte Suche – aber seit ich dieses traumhafte Exemplar gefunden habe, bin ich wieder völlig verrückt nach jeder Art von Kleid. :) Vor allem, weil es so unendlich viele tolle Kombinationsmöglichkeiten gibt: Elegant mit high Heels (ok, momentan nicht so meins!), entspannt mit Sneakern (yes!, klassisch mit Chelsea Boots oder kinky mit Overknees – ich mag's! Als hardcore-Frostbeule kommen Kleider für mich aktuell nur mit einer dicken Jacke in Frage. Ich bin ja immer äußerst erstaunt über die Mädels, die bei 3 Grad mit einer dünnen Lederjacke klarkommen – für mich muss mindestens ein Wollmantel oder noch besser ein dicker parka her. Und weil das Wünschen ja nie aufhört, halte ich jetzt schon die Augen nach einem geeigneten Modell offen, denn mein Lieblingsparka ist schon total abgeranzt.  Und für den Fall dass ihr auch Inpsiration für schöne Winterjacken und -parkas braucht – schaut mal bei Peek&Cloppenburg, MONKI oder Mango vorbei – da habe ich richtig viele bezaubernde Exemplare gefunden. Und lasst mir neugierigem Wesen gerne einen Kommentar da, was für Jacken oder Mäntel am liebsten im Herbst und Winter tragt!

SHARE:

26.10.2017

Giveaway: Win your personally designed phone case


Wenn ich schon nicht unter Palmen lebe, dann hole ich sie mir wenigstens ins Haus. Um genau zu sein: Auf einen meiner meistbenutzten Gegenstände – das Handy. Das waren zumindest meine Gedanken, als ich mir bei CaseApp eine Hülle ganz nach meinen Vorstellungen selbst designt habe. Nicht, dass ich eigentlich schon genügend Palmen-Bilder an der Wohnzimmerwand, als Desktop-Hintergrund und auf meinen Tasse habe.. Eins mehr schadet definitiv nicht! :) Mein größter Traum ist ja tatsächlich, irgendwann auszuwandern. Ja, ganz klischeehaft: Ans Meer, in die Natur und mit – eben – vielenvielen Palmen und Kakteen vor der Nase. Und so lange das noch warten muss, umgebe ich wenigstens mit so vielen Bildern der #goals-Objekte wie möglich.
 

SHARE:

20.10.2017

(A little more than a) Monthly Recap: September&October




Ach herrje – wie konnten die letzten Wochen nur so an mir vorbeirasen und der Blog so leer stehen? Auf meinem Rechner warten unzählige Fotos darauf gezeigt zu werden, so viele Geschichten aus meinem Urlaub darauf erzählt zu werden. Und Mitte Oktober ist eigentlich ein bisschen spät für einen September-Rückblick – weil ich aber immer wieder von euch zu hören bekomme, dass ihr diese Artikel so gerne mögt, fasse ich einfach die letzten 6 Wochen zusammen. :)


SHARE:

01.10.2017

Outfit: La Laguna - Vichy off-shoulder dress



Braungeröstet, überglücklich und reichlich entspannt bin ich aus Teneriffa zurückgekommen - und ich muss sagen, dass dieser Urlaub einer der schönsten meines Lebens war! Es gibt unfassbar viel zu erzählen, Mengen an Bildern und Tipps zu teilen, deswegen wird es in den nächsten Wochen hier noch einen Travelguide und Photodiaries zu sehen geben, in denen ich dann ausführlich auf alles erzählenswerte eingehe. Heute - ohne viele Worte - gibt es das allerdings das erste Outfit, das ich SOSO gerne noch ein paar Mal dieses Jahr tragen würde, wäre da nicht der einsetzende Herbst. 

Das Offshoulder-Kleid habe ich kurz vor meinem Urlaub von Zaful bekommen, den Hut kennt ihr wahrscheinlich schon aus diversen anderen Posts und die Kette habe ich mir auf einem Markt im wunderschönsten Ort la Laguna gekauft. An Monden kann ich nunmal nicht vorbeigehen - große Liebe! Meine weißen Superga's waren wahrscheinlich die meistgetragenen Schuhe diesen Sommer und da ich weiße Schuhe am liebsten mag, bin ich aktuell auf der Suche nach adäquaten Herbst-/Winter-Alternativen - habt ihr eine Idee? Alles in allem wieder ein entspanntes Outfit, das quasi zu jedem Anlass - die richtigen Temperaturen vorausgesetzt - passt. Nur zum Wandern habe ich mich natürlich in Sportklamotte geworfen. :) Ich wünsche euch einen tollen Wochenstart & hasta luego, chicas y chicos!

SHARE:

21.09.2017

Travel: Where to eat in Madrid





Ich glaube, ich schulde euch da noch was.. :) Lang angepriesen und erst heute schaffe ich es, die letzten Zeilen für meinen Food-Guide Madrid zu tippen. Auch wenn mein Trip in Spaniens Hauptstadt schon ein paar Wochen her ist, möchte ich euch unbedingt die folgenden Restaurants und Cafés ans Herz legen. In Madrid kann man nämlich nicht nur fantastisch schlendern, Sehenswürdigkeiten bestaunen und shoppen – das essen ist absolut genial und zwar auch für Vegetarier wie mich. Während unserer Tage dort haben wir auch den ein oder anderen Reinfall erlebt, die kulinarischen Highlights überwiegen aber deutlich! Zugegeben, wir waren nicht typisch spanisch unterwegs – dies wird also kein Tapas-Guide – sondern haben hauptsächlich darauf geachtet, dass wir eine gute Auswahl an vegetarischen und veganen Gerichten hatten und nicht mit den Beilagen vorlieb nehmen mussten. Hier kommt jetzt also meine Empfehlung in Sachen Food & Drinks in Madrid...

SHARE:
© Saritschka. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig