25.09.2018

Travel: Amsterdam vegan foodguide



Auf diesen Blogartikel habe ich mich riesig gefreut, denn für mich gibt es nichts Schöneres – neben dem Reisen an sich natürlich – fremde Orte auch kulinarisch zu erkunden. Und seitdem ich vegan bin, macht es mir noch mehr Spaß, vor allem, wenn man in so tolle Städte wie Amsterdam fährt, die unfassbar viele vegane Angebote haben. Obwohl ich nur 3 Tage in Hollamds Hauptstadt verbracht habe, hatte ich einige Spots auf meiner Liste und habe auch fast alle geschafft. Eins vorab: Solltet ihr auch eine Reise nach Amsterdam planen, seid unbesorgt – ihr werdet nicht verhungern, denn es gibt in vielen Restaurants und Cafés vegane Optionen. :) Kommen wir jetzt zu meinen Favoriten!




1. Coffee&Coconuts
CEINTUURBAAN 282-284 | 1072GK AMSTERDAM | OPEN DAILY: 8:00 - 23:00

Ich glaube, dieses Café war mein Amsterdam-Highlight! Hier stimmt einfach alles: perfekte Lage (Pijp-Viertel), tollstes Interior (Holz, Pflanzen, weitläufig, hell) und superleckeres Essen!  Ich war morgens zum frühstücken da, ein Besuch um die Mittagszeit oder zum Abendessen macht aber sicher auch Spaß. Die Karte ist nicht rein vegan, es gibt auch vegetarisches und Fleisch – der vegane Anteil ist aber groß und viele der Gerichte sind regional und organic. Mein Favorit: Das Buchweizenporridge mit gerösteten Mandeln und Orangen. Bei meinem nächsten Amsterdam-Besuch werde ich mit Sicherheit wieder hierher kommen und die Karte weiter austesten. Hier könnt ihr selbst schon mal schauen, was es so gibt: Coffee&Coconuts-Menu


2. SNCKBR
AN WOUSTRAAT 36 | 1073 LM AMSTERDAM | OPEN: 16:00 - 23:00

Die Snckbr findet ihr ebenfalls im Pijp-Viertel und ist sowohl Bar als auch Restaurant. Ich liebe das Interior – sehr industrial angehaucht, Metall, Pflanzen und sehr urban. Die Karte ist auch hier nicht hundertprozentig vegan, aber es gibt wirklich einige Gerichte. Ich hatte mich für den lauwarmen Couscous-Salat und Grillgemüse entschieden – superlecker! Die Karte gibt ansonsten noch verschiedene Bowls, Hummus, Pommes, Burger und Desserts her + die Cocktails sind toll! Und auch wichtig: Das Personal war so unfassbar nett und aufmerksam – Extrapunkte dafür!



3. Vegabond
LELIEGRACHT 16 | 1015 DE AMSTERDAM | OPEN: 09:00 - 19:00

 Das Vegabond ist ein ganz besonders cooler Ort, denn eigentlich verbirgt sich dahinter ein veganer Supermarkt/Lebensmittelladen mit unheimlich tollem Sortiment. Zusätzlich gibt es eben auch ein kleines integriertes Café/Bistro mit kleiner aber toller Karte und soooo gemütlichen Sitzplätzen. Ich habe dort jedenfalls das weltbeste Banana Bread mit Walnüssen gegessen und leckeren Flat White getrunken. Mittags gibt es z.B. Summer Rolls, Sandwichs, Wraps und tolle Kuchen – einiges sogar raw-vegan. Würde ich in A-Dam wohnen, wäre das Vegabond definitiv eins meiner Stammcafés.


4. Bagel & Beans
Tjaaa, tatsächlich hat es auch diese Kette in meine Liste geschafft. :) Der Hauptgrund: Es gibt unzählige Filialen in Amsterdam. Und außerdem gehen Bagels immer. Vor allem mit Avocado. Und der Kaffee ist tatsächlich auch gut, Pflanzenmilch gibt's selbstverständlich auch und die Preise sind sehr human. Wenn ihr also auf der Suche nach einem Snack zwischendurch oder einem kleinen Frühstück seid – hin da!





SHARE:

Kommentare

  1. Perfect piece of work you have done, this internet site is really cool with good info.

    AntwortenLöschen
  2. Ahh, in Amsterdam gibt es so viele tolle Cafés! Du musst das nächst mal auf jeden Fall zu Sla gehen :)

    Viele liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow, das sind ja ganz tolle Tipps! :)
    Danke dafür!

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

    AntwortenLöschen
  4. Greetіngs! Veery helpful advice in this particular post!

    It is the little changes which will make the most significant changes.
    Manny thanks for sharing!

    AntwortenLöschen

Thanks, I love reading every single one! Write me in german, english, russian, french or spanish! <3

© Saritschka. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig