10.04.2016

Travel: Kuba / My favorite spots in Matanzas




Die ersten Tage unserer Kuba-Reise haben wir in der kleinen Stadt Matanzas verbracht - was im Nachhinein betrachtet die absolut richtige Entscheidung war. Matanzas findet in den Reiseführern - meiner Meinung nach - viel zu wenig Beachtung, denn die Hauptstadt der riesigen Provinz ist wirklich sehenswert! Sicher, mit 150.000 Einwohnern ist sie recht überschaubar, was allerdings für den Einstieg und den zu erwartenden Kulturschock definitiv nicht falsch ist: Kuba wohldosiert, sozusagen. Außerdem ist Havanna nur 100 km entfernt und man erreicht die Metropole mit dem Überlandtaxi in knappen zwei Stunden. Aber ohne gleich zu Kubas Hauptstadt vorzugreifen: Matanzas liegt zwischen zwei Flüssen sowie in einer traumhaft schönen Bucht und wird als die "Hauptstadt des Zuckers" und das "Athen Kubas" bezeichnet. Durch den Fokus auf Handel und die industrielle Ausrichtung ist sie schnell zu Reichtum erlangt, der mittlerweile natürlich verschwunden ist, wie eigentlich überall auf Kuba. Dennoch ist das Stadtbild durch den früheren Geldsegen geprägt - wunderhübsche Häuser, Denkmäler, Kathedralen - und erinnert mich durch den Hafen und die industriellen Anlagen ziemlich an ein bunteres, karibisches Hamburg. :) In den ersten drei Tagen waren wir wahnsinnig viel unterwegs und haben tatsächlich fast alles gesehen, ob lohnenswert oder nicht. Meine Lieblingsplätze? Die gibt's jetzt hier!


1. The suburbs

Unsere casa particulares (so heißen die privaten Ferienwohnungen oder -zimmer auf Kuba) war am äußeren Rand der Bucht von Matanzas, ca. 20 Minuten Fußweg vom Zentrum entfernt. Und unsere Nachbarschaft war grandios! Viel ländlicher und ruhiger als die Stadt selbst, 5 Minuten vom Stadtstrand und voller Hunde und Katzen. Der perfekte Ort, um den Jetlag auszukurieren und in der Hängematte liegend auszuspannen, frische Guaven zu essen und zu träumen.





2. Playa Coral

Playa Coral hat sich seinen Namen - wer hätte das gedacht - durch seine traumhaften Korallenriffe verdient. Am zweiten Tag waren wir direkt auf großer Schnorcheltour und ich empfehle euch dringendst, genau das gleiche zu tun, solltet ihr mal nach Kuba kommen. Ich habe noch nie so viele bunte und unterschiedliche Meeresbewohner auf einem Fleck gesehen - ein Traum! Außerdem ist der Strand (im Gegensatz zur Touristen-Hochburg Varadero) kaum besucht: einsame und paradiesische Stunden sind hier also garantiert!




3. The city center

Bunte Häuser, alte Kolonialbauten, mehere Parkanlagen und unzählige Cafés - in Matanzas lohnt es sich, einfach den ganzen Tag umherzuschlendern und die Augen auf zu halten. Außerdem war ich absolut begeistert vom Museo Farmaceutico, das unfassbar liebevoll eingerichtet ist und nach mehreren Stunden Hitze auch eine absolut perfekte Abkühlungsmöglichkeit bietet. Weiteres Highlight: Die Eisdielen, die tatsächlich auch mal mehr als nur eien Sorte verkauft haben - rares Gut auf Kuba!






4. Rio Yumuri 

Was auf den Bildern aussieht wie Meer, ist tatsächlich der wunderschöne Fluß Yumuri, eine Ruheoase am Rande der Stadt. Hier haben wir leider viel zu wenig Zeit verbracht, obwohl es auch einen niedlichen kleinen Strand gibt, an dem es sich wunderbar unter Palmen ausharren lässt. Zusätzlich werden Bootstouren angeboten, die - wie wir gehört haben - ganz wunderbar sein sollen.




5. Castillo de San Severino

Im Norden der Stadt thront das Castillo de San Severino auf einem Berg - hier lohnt es sich, ein Taxi zu nehmen -  und bietet einen fabelhaften Blick über die Stadt und die komplett unbewohnten, weitläufigen Landstriche auf der anderen Seite. Viele Einheimische kommen hierher, um sich zu treffen, gemeinsam Kaffee oder Guavenshakes zu trinken und im Schatten der Bäume zu entspannen. Da die Abgasbelastung auf Kuba ziemlich extrem ist (alte Autos und so), war ich immer froh, an Plätze zu kommen, an denen man mal wieder richtig durchatmen kann. Und dieser hier ist ein besonders schönes Exemplar!






SHARE:

Kommentare

  1. Amazing pics and place :)
    kiss

    http://inspirationswithm.blogspot.pt/

    AntwortenLöschen
  2. Great picturez!!!! :) The rooster picture is so cute

    AntwortenLöschen
  3. Stunning pics, I really like them!! :)

    http://julesonthemoon.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
  4. the best places ;3
    http://aniam10.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. Cuba ist wunderschön! Brillant post ♥
    Môj blog: Girl with pink nails

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sara, wow, Kuba ist natürlich ein Traum! Leider war ich noch nie dort, umso mehr freue ich mich über Deine wunderschönen Fotos und die Eindrücke, die Du hier schilderst. Da habt Ihr definitiv eine sehr intensive und interessante Reise gemacht <3
    Viele liebe Grüße von Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  7. Wow, tolle Eindrücke aus Kuba :O
    Die Gebäude sehen toll aus :)

    LootieLoo's plastic world

    AntwortenLöschen
  8. Lovely post dear! Have a great week! xx

    AntwortenLöschen
  9. Total schöne Eindrücke! Und ich bin richtig vernarrt in diese süßes Autos :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  10. Gleich das erste Foto gefällt mir richtig gut - die perfekte Mischung aus Urlaub und echtem Leben vor Ort. Toll eingefangen. :-) Eine Arbeitskollegin von mir war vor Kurzem auch in Kuba und hat richtig geschwärmt. Es scheint mir der richtige Mix aus Strand & Palmen, Kultur & Sightseeing, etwas Abenteuer und mittelamerikanischer Lebensfreude zu sein. Dein Reisebericht und deine Bilder sprechen ja auch Bände, sehr schön! :-)

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

    AntwortenLöschen

Thanks, I love reading every single one! Write me in german, english, russian, french or spanish! <3

© Saritschka. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig