04.06.2015

Outfit: Monochrome



In einem früheren Post habe ich es mal kurz erwähnt: In den letzten Monaten habe ich mich shoppingmäßig selbst ein bisschen reglemtiert und meinen Konsum eingeschränkt. Kein sinnloses Geldverschleudern mehr für Sachen, die ich tatsächlich definitiv nicht brauche – stattdessen führe ich momentan eine Liste, mit Essentials und Key Pieces, die ich mir wirklich sehr wünsche und die bereits vorhandene Outfits entweder vebessern oder überhaupt erst möglich machen. Diese Liste gibt es tatsächlich, hängt neben meinem Schrank und wird regelmäßig ergänzt. Neben z.B. einem schönen schwarzen Lederrock, einer Bikerjacke und neuen weißen Sneakern, stand eins ganz oben: Eine weiße Sommerbluse, am besten ein bisschen oversized und mit einem cleanen Schnitt. Und das gute Stück hab ich jetzt endlich gefunden – Obacht, Überraschung – bei Mango. ;) Und weil neue Kleider am liebsten immer sofort getragen werden möchten, war ich vergangenes Wochenende in einem für mich und für mich tatsächlich ungewohnt farblosen Outfit unterwegs. Der einzige Mini-Farbtupfer: Die schon fast verblassten rosa Haarspitzen und die pastellrosa Schuhe. Ich wusste gar nicht, wie gut ich mich in lauter Nicht-Farben fühlen kann – Wiederholung erwünscht und Shoppingliste erweitert!


In one of my previous posts I’ve already mentioned, that I put myself in a (really really) light version of a shopping ban. Which means, that I restricted my sometimes excessively shopping behavior and  decided to allow myself just to buy stuff, I 'definitely and really' need. No senseless spending money on fancy things, that I’ll wear at best two times anymore  – instead I tried to focus on essentials and key pieces that will improve existing outfits enormously or yet make them even possible. Therefor I created a list, which is hanging next to my closet and which I update regularly, for example by adding a basic black leather skirt, a biker jacket and new white sneakers. On top oft hat list for months now: A white summer blouse, maybe a little oversized and definitely with a clean cut. Last week I finally found it – and because new clothes love to be worn immediately, I put it on for almost the whole weekend – combined with some of my other basic favorites. The only mini splash of color: My almost faded pink hair and the pastel pink shoes. I had no idea how well I’d feel in an outfit without strong colors, so I’ll definitely repeat that soon and maybe extend my basic shopping list! :)







blouse: MANGO
jeans: Zara
bag: vintage
shoes: New Look
rings: H&M, Cheap Monday
necklace*: MeineNamenskette.de
SHARE:

Kommentare

  1. You look wonderful, I love it.
    you look beautiful!

    http://fashionelja.blogspot.com
    https://www.facebook.com/pages/Fashionelja/1577546502530059

    AntwortenLöschen
  2. So ein schönes Outfit!! Ich bin ja auch eher der Fan von Reduziertheit, je älter ich werde, desto mehr, auch bei der Einrichtung. Mein Traum ist ein schön aufgeräumter Kleiderschrank voll mit hochwertigen Basics in reduzierten Farben und ein paar Highlights :) Ich arbeite dran...
    xx, Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Simple and amazing combination I like the heels :)

    http://corleonka.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. Great look) www.elationofcreation.com

    AntwortenLöschen
  5. tolles schlichtes Outfit, genau mein Geschmack!
    so ne Bluse sollte man wirklich im Schrank haben und ich find die Liste sehr cool ;-)
    ich mach's so, dass viel im Internet gucke was es so gibt und dann etlichen Kram speichern und dann immer wieder ausmiste, sodass ich weiß was ich wirklich will..

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt wo sich das rosa so rauswäscht gefällt es mir immer besser! Ich liebe diesen perlschimmer im Haar, super hübsch <3
    Das Outfit ist wirklich ein Traum und das schwarz/weiß mit den rose Heels ist top!!!

    Liebst, Colli

    AntwortenLöschen
  7. Well, that's a splendid idea! One I need to put to work as well! I need to get more basics and essentials and stop buying crap :D
    I love these sandals, they're eye candy!

    AntwortenLöschen
  8. Also ich find das sind aber auch 3 Sachen mit denen man echt nix falsch machen kann! Gerade was weisse Sneaker und ne Bikerjacke angeht. Diese Trends heutzutage sind einfach zu schnelllebig und man trägt sie dann viel zu selten und gibt ebene wirklich viel zu viel Geld dafür aus. Und dann ärgert man sich ständig darüber, dass einem diese ganz einfachen Dinge wie weisse und schwarze Tops oder Blusen oft fehlen. Dein Outfit gefällt mir super! Minimalistisch und eben doch so stilvoll und elegant!

    AntwortenLöschen
  9. Tolles Outfit, besonders die Schuhe haben es mir angetan :)

    AntwortenLöschen
  10. Fast verblasst ist die Farbe in deinen Haaren wirklich interessant. Gefällt mir. Ist nicht so offensichtlich und extrem und wirkt daher irgendwie frisch und edel.

    AntwortenLöschen
  11. Super outfit-die Schuhe passen super! :)

    GLG
    Miss Lilli

    AntwortenLöschen
  12. Schönes Outfit. Die Bluse ist wirklich toll.
    Mein Favorit sind allerdings die Schuhe.
    Bisous bisous Christina von madame-christin.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. Wundervolles Outfit! Ich reglementiere momentan auch meinen Konsum und überlege genau, welches Teil mir fehlt und welches sich in meinem Kleiderschrank gut einfügen würde. Eine Bikerjacke steht auch auf der Liste. Bisher habe ich aber noch keine gefunden, die mir zu 100% gefallen hat.

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

    AntwortenLöschen

Thanks, I love reading every single one! Write me in german, english, russian, french or spanish! <3

© Saritschka. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig