07.06.2015

Food: Coconut banana bread


Sommer ist für mich Kokosnusszeit - egal ob als Bodylotion, im Thaicurry oder als erfrischendes Getränk mit Eiswürfeln, ich kann mir Kokosnuss gar nicht aus dieser Jahreszeit wegdenken! Aber da dazu ja auch so überhaupt kein Grund besteht, gibt's heute hier ein neues Rezept, dass ich an Pfingsten aus reiner Kühlschranksleerstand-Notsituation entwickelt habe. Nicht so ganz kuchig, da die Konsistenz eher fest ist, mit leichter Süße und der vollen Dosis Banana-Coconut-Flavour. Schmeckt wirklich himmlisch - diese Behauptung stelle ich mal ganz frech in den Raum, stützt sich aber auch auf die Aussagen aller Mitessenden. Und das Beste: Packt ihr ihn in Frischhaltefolie ein, bleibt er einige Tage supersaftig und gewinnt sogar noch an Geschmack dazu. Seid ihr auch so verrückt nach Kokosnuss? Dann wünsche ich euch viel Spaß beim Ausprobieren!


Coconut banana bread (ergibt ca. 14 Stück)
  • 100 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Natron
  • 80 g brauner Rohrzucker
  • 3 Eier
  • 1/8 l Kokosmilch
  • 3 Bananen 
  • 100 g Kokosraspeln (+ 20 g zum Dekorieren)
  • Schlagsahne
  • Evtl. Zitronenmelisse

Zubereitung
  • Backform einfetten, Ofen auf 160 °C vorheizen. 
  • In einer Schüssel Butter, Eier und Zucker mmit dem Handrührgerät schaumig rühren. Bananen grob mit einer Gabel zerdrücken und zusammen mit den Kokosraspeln dazugeben.
  • Mehl und Backpulver unterrühren, danach oder parallel die Kokosmilch dazugeben und alles mit einem großen Löffel verrühren. 
  • Teig in die Backform füllen und im Ofen (Umluft 160 °C) ca. 45 Minuten backen. (Stäbchentest!)
  • Nach der Backzeit ca. 20 Minuten abkühlen lassen, währenddessen die restlichen Kokosraspeln (ohne Fett!) in einer Pfanne leich anrösten.
  • Schlagsahne schlagen, mit Vanillezucker verfeinern und Zitronenmelisse dekorieren.
  • Kuchen aus der Form nehmen und mit den gerösteten Kokosraspeln bestreuen - und mit der Sahne genießen - Haut rein! :)



 
SHARE:

Kommentare

  1. Looks gnammy!!

    http://julesonthemoon.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
  2. Have no idea what you wrote, but I am 99 percent sure it's a recipe :D This banana bread look divine, and I generally don't have a sweet tooth!

    AntwortenLöschen
  3. Wie lecker das aussieht, danke für das Rezept, werde ich auf jeden Fall ausprobieren!

    Liebe Grüße
    July

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sara, da muss ich aber jetzt schon ein wenig grinsen, denn vor ein paar Minuten habe ich noch genüßlich mein Kokoseis geschleckt :) Ich liebe Kokos nämlich auch total! Und deswegen bin ich auch so von Deinem Rezept begeistert, dass ich mich jetzt da direkt rantrauen möchte, obwohl ich keine begnadete Bäckerin bin. Dir eine schöne Woche, danke für das Rezept!
    xx Rena
    International Giveaway: Bags are More Than Fun for Me
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe deine Rezepte!! Vielleicht sollte ich meinen Sonntag von nun an auch zum Kuchentag machen... :D

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen
  6. Hello ♥
    ohhh sieht das lecker aus! Hört sich auch so an!!!
    Wird ausprobiert - vielen Dank!
    Liebe Grüße
    www.femme-noble.de

    AntwortenLöschen
  7. Sieht sehr lecker aus! Ich mag Kokosnuss auch richtig gerne :)

    Liebste Grüße
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  8. Das klingt sehr lecker, werde ich mir auf jedenfall merken.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen

Thanks, I love reading every single one! Write me in german, english, russian, french or spanish! <3

© Saritschka. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig